Busy für die Kundin

Wie ein fleissiges Bienchen um eine Blüte tanze ich oft um meine Kundinnen herum.

Dieses Werk hat sehr viel Spaß gemacht, sowohl beim Ablichten, als auch während der Bearbeitung. Ich wollte mal zeigen, dass ich nicht nur auf den Auslöser drücke, um meine Kunden optimal zu fotografieren.

Zwischen Haare zurecht zupfen, Kleid glatt streichen, Pose korrigieren, Makeup optimieren und fotografieren komme ich während der Fotosession leicht ins schwitzen. Es sind viele kleine Handgriffe, sowie Vor- und auch Nachbereitung, die ich gerne für meine Kunden mache.  Und am Ende darf sich die Kundin ihre Lieblingsbilder aussuchen, von denen sie in der Regel begeistert ist.

Akzeptiere dich und deinen Wert

Mein ursprünglicher Slogan für mein Fotostudio war: Wertschätze was du tust und wer du bist.

Denn das ist mir sehr wichtig. Es ist ein andauernder Prozess, denn wir verändern uns und entwickeln uns weiter. Unser Wert entsteht nicht durch Wertschätzung von aussen im Sinne von Lob. Eher von wertschätzender Behandlung durch unser Umfeld. Aber es ist auch eine Einstellung von uns selbst. Wer nicht das Glück hatte in solch einem Umfeld aufzuwachsen, kann an seiner Einstellung trotzdem arbeiten.

Nichts ist dabei in Stein geschrieben. Wenn wir anfangen uns selbst mehr zu schätzen und vielleicht sogar gern zu haben, werden wir auch von anderen mehr geschätzt und die die es nicht tun, müssen wir nicht in unserem Leben akzeptieren.

Manche Menschen, die äusserlich auffällige Merkmale haben, sei es ein Humpeln, Verformungen oder Male, erfahren oft gewollt oder unwillkürliche negative Reaktionen des Umfelds. Im Gespräch mit einer Mutter, deren Tochter ein rotes Mal im Gesicht hat und regelmäßig zum Lasern geht, kam mir diese Idee für das Foto. Der Mensch hinter dem Mal hat ja nicht auf der Seele einen Makel, trotzdem kann es für denjenigen schwer sein sich selbst zu akzeptieren, gerade wegen der Reaktionen von aussen. 

Ich wünsche mir, dass die betroffenen Menschen lernen, sich anzunehmen und der Rest der Menschheit lernt neutral auf Äußerlichkeiten zu reagieren.